Kontakt

Ostalb Med
Steige 5
73457 Essingen
email: info@ostalb-med.de

Die Todesursache Nummer 1 in Deutschland

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache in Deutschland. Er schlägt zu ungeachtet des Alters, bei Kindern wie auch bei Jugendlichen und Erwachsenen. Ob Leistungssportler oder normaler Angestellter.
Rund 160000 Menschen, also ca. 440 Menschen am Tag, sterben in Deutschland weil ihnen nicht rechtzeitig und effizient geholfen werden konnte. 160000 Menschenleben, das ist die 25-fache Menge der jährlichen Verkehrsunfalltoten in Deutschland!
Meist besteht ein Kammerflimmern, wodurch der Betroffene sofort bewusstlos wird und stirbt wenn nicht sofort zwei wichtige Dinge durchgeführt werden. Zum einen ein schneller Einsatz eines AED mit Defibrillation, zur Beendung des Flimmern am Herzen, was die Voraussetzung ist damit das Herz wieder richtig anfangen kann zu schlagen. Und zum anderen eine Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Nur 3 Minuten bis zur Lebensrettung

In den ersten drei Minuten nach dem Eintreten des Herzstillstandes ist die Möglichkeit, dem Patienten die besten Überlebenschancen zu sichern am größten. Es sind sogar Berichte aus Deutschland bekannt, die bei einer Defibrillation innerhalb der ersten drei Minuten von einem Erwachen des Patienten innerhalb von ca. 5 Minuten nach der Anwendung des AED berichten.

Pro Minute die ohne eine Defibrillation verstreicht sinkt die Überlebenswarscheinlichkeit um 10 %! Nach 10 Minuten hat man also nur noch eine theoretische Möglichkeit einen Patienten zu reanimieren.

Aktuelles

Badespaß nun herzsicher!

Ostalb Med unterstützte die Gemeinde Oberkochen aktiv in den Bemühungen das Freizeitbad "Aquafit" herzsicher zu machen. Ein Powerheart AED G3 wird nun an zentraler Stelle vorgehalten. Damit bei einem Herznotfall immer schnell geholfen werden kann.

Webdesign Aalen

© Ostalb Med, Steige 5, 73457 Essingen, email: info@ostalb-med.de